Lippen-Ästhetik

Die Techniken, die angewandt werden, um pralle und gut strukturierte Lippen zu erhalten, gehören seit vielen Jahren zu den beliebtesten ästhetischen Operationen. Da eine dünne oder asymmetrische Lippenform die Schönheit des Gesichts beeinträchtigt, wünschen sich alle Menschen voluminösere und markantere Lippen.

Die Lippenästhetik, die vor allem von Frauen bevorzugt wird, verhilft zu einem attraktiveren Aussehen, da die Form und Dicke der Lippen mit der Gesichtsstruktur kompatibel ist.

Als Lippenästhetik bezeichnet man alle Operationen, die nach den Bedürfnissen der Person geplant werden und mehr als eine Technik umfassen.

Was ist Lippenästhetik?

Die Lippen sind die Strukturen, die das Hautgewebe, das das Gesicht bedeckt, und das Schleimhautgewebe, das die Innenseite des Mundes bedeckt, bilden. Die Lippen, die am stärksten durchblutet sind und einen hohen Anteil an Nervenzellen enthalten, haben großen Einfluss auf die Schönheit des Gesichts und die Ästhetik des Lächelns. Volle und proportionale Lippen tragen nicht nur zu einem attraktiveren Aussehen bei, sondern helfen auch, eine Beziehung zwischen anderen Gesichtsmerkmalen wie Nase und Kinn herzustellen. Auf diese Weise tragen sie dazu bei, dass andere anatomische Strukturen des Gesichts harmonischer aussehen, und sind für die ästhetische Wahrnehmung von großer Bedeutung.

Was macht die Lippenästhetik?

Ein ästhetisches Aussehen der Lippen ist vor allem bei Frauen gefragt. Diejenigen, die dünnere und undeutlichere Lippenlinien als normal haben, sind die Gruppe, die sich am häufigsten einer ästhetischen Lippenanwendung unterzieht. Lippenanwendungen können jedoch auch andere Verfahren umfassen, wie die Anpassung des Abstands zwischen Nase und Lippen, die Beseitigung von Lippenasymmetrien oder die Reduzierung des Lippenvolumens.

Darüber hinaus ist es möglich, die Lippenfalten umzugestalten und Lippenlinien zu schaffen, die zur Gesichtsstruktur passen. Mit diesen Eingriffen wird angestrebt, die Lippen in glatte und ideale Proportionen zu bringen, sie in eine dem Gesicht angemessene Form zu bringen und sie natürlich aussehen zu lassen. Die Stimulierung der Kollagenstruktur der Lippen, die Beseitigung der sie umgebenden Falten und die Verbesserung der Qualität der Lippen gehören zu den Verfahren, die im Rahmen der Lippenästhetik durchgeführt werden.

Was sind Lippenästhetik-Anwendungen?

Als Lippenästhetik werden alle Operationen bezeichnet, die nach den Bedürfnissen der Person geplant werden und mehr als eine Technik umfassen. Ähnlich wie bei anderen ästhetischen Eingriffen gehören auch bei der Lippenästhetik die Gesichtszüge, die anatomischen Gegebenheiten und die Erwartungen des Patienten an die Operation zu den grundlegenden Kriterien. Abhängig davon wendet der Facharzt verschiedene Verfahren an, um die für die Person am besten geeignete Lippenform zu schaffen, die in diesem Sinne angewandten Verfahren können wie folgt aufgelistet werden:

Gewebetransplantate

Gewebetransplantate, die für eine Aufpolsterung der Unterlippe sorgen, indem körpereigenes Gewebe der Patientin verwendet wird, werden mit mehreren Techniken eingesetzt. Dermisstreifen, Fettzellen oder Gewebenadeln unter der Hautschicht können verwendet werden, um Lippenfalten zu vergrößern und den Lippen ein attraktives Aussehen zu verleihen. Da bei der Anwendung von Dermisstreifen die körpereigenen subkutanen Schichten verwendet werden, tragen sie dazu bei, die Lippen natürlicher erscheinen zu lassen. Fettzellen, die mit feinen Nadeln in die Lippen injiziert werden, werden in der Regel in Sitzungen alle 3 Monate wiederholt und je nach den Bedürfnissen der Person geplant.

Lippenauffüller

In Fällen, in denen das körpereigene Gewebe nicht ausreicht, um den Lippen Volumen zu verleihen, werden häufig Fremdfüller wie Hyaluronsäure verwendet. Die von der FDA zugelassene Hyaluronsäure, die das natürliche Aussehen unterstützt, kommt normalerweise in einigen subkutanen Geweben des Körpers vor, aber die Wirksamkeit dieser Substanzen nimmt mit zunehmendem Alter ab. Hyaluronsäure, die selten allergische Reaktionen auf Kollagen hervorruft, ist eine wirksame Methode zur Verdickung dünner Lippen.

Einschnitte an den Lippen

Durch Einschnitte an der Innenseite der Lippe wird die innere Länge der Lippe verkürzt, indem der Lippendeckel und die Schleimhautstruktur getrennt werden. Am Ende dieser Anwendung, die eine Umkehrung der Lippen ermöglicht, nimmt die Dicke der Lippen zu, und die zu breite Lippenstruktur wird verschmälert. Diese Methode wird häufig bevorzugt, weil am Ende des Eingriffs keine Narbe zurückbleibt.

Eingriffe, die außerhalb der Lippe durchgeführt werden

Schnitte am Lippenrand dienen dazu, den roten Teil der Lippen nach außen zu drehen und die Lippenkonturlinie zu verstärken. Von diesem Bereich aus werden Eingriffe unter dem Lippenfettgewebe, dem so genannten"Eros-Öl", vorgenommen und die Lippenkurve wird neu gestaltet. Auf diese Weise wird die Lippenform neu strukturiert und die Narben am Ende des Eingriffs lassen sich kosmetisch gut verbergen. Diese Methode wird auch bevorzugt, wenn es darum geht, die Lippenform zu betonen und den Abstand zwischen Lippen und Nase zu korrigieren.

Oberlippenlifting

Die bevorzugte Methode zur Erhöhung der Gesichtshöhe und zur Beseitigung altersbedingter Erschlaffungen im Mundbereich ist das Oberlippenlifting. Bei diesem Verfahren werden die mit dem Alter erschlafften Lippen voluminöser und in ihre normale Position gebracht, und auch der Abstand zwischen Lippen und Nase wird neu justiert. Das Ergebnis ist ein jüngeres, kräftigeres und lebendigeres Aussehen des Gesichts, und in einigen Fällen kann es zusammen mit Botox-Anwendungen eingesetzt werden.

Ausdünnung der Lippen

Bei diesem Verfahren wird ein Schnitt durch die Lippe gemacht und das überschüssige Schleimhautgewebe entfernt, um ein zu dickes und unangenehmes Lippenvolumen zu reduzieren.

Entfernung von Lippenfalten

Durch das Einschmelzen des Bindegewebes unter der Lippenhaut können sich im Laufe der Zeit Falten auf den Lippen bilden. Diese Falten, die sich aufgrund von genetischen Faktoren und des Alters entwickeln, werden manchmal durch wiederholte mimische Bewegungen verursacht und beeinträchtigen das allgemeine Erscheinungsbild. Zur Beseitigung von Lippenfalten, die sich vertieft haben und zu Rillen geworden sind, werden Laser-Peeling-Verfahren mit Anwendungen eingesetzt, die schmelzendes Gewebe ersetzen. Auf diese Weise werden die Lippen voller und glatter.

Was bei der Lippenästhetik zu Beachten ist

Ästhetische Lippenbehandlungen werden speziell nach den Wünschen, Bedürfnissen und Empfehlungen des Arztes geplant. Aus diesem Grund sind Parameter wie die Dinge, die nach dem Eingriff zu beachten sind, und die Dauer des Eingriffs recht variabel. Die am häufigsten angewandte Lippenästhetik ist die Technik der Lippenverdickung. Dieses Verfahren, das manchmal mit einfachen Lippeninjektionen durchgeführt wird, kann manchmal einen chirurgischen Eingriff erfordern. Insbesondere nach chirurgischen Eingriffen ist das Risiko von Infektionen und Blutungen im Eingriffsbereich höher, so dass die Empfehlungen des Arztes in der Heilungsphase strikt befolgt werden müssen. Um die Wundheilungsrate in diesem Bereich zu erhöhen und Gewebestörungen vorzubeugen, ist es notwendig, heftige Lippenbewegungen zu vermeiden und die Lippen für den vom Arzt empfohlenen Zeitraum vor Sonnenlicht zu schützen.

Der Erfolg lippenästhetischer Anwendungen hängt auch vom Vorliegen zusätzlicher Krankheiten wie Diabetes und chronischen Nierenerkrankungen ab. Deshalb muss der Arzt vor dem Eingriff über regelmäßig eingenommene Medikamente und chronische Krankheiten informiert werden. Da es mehrere lippenästhetische Operationen gibt, die für denselben Zweck eingesetzt werden, kann die am besten geeignete Behandlungsmethode anhand zusätzlicher Informationen entschieden werden. Auf diese Weise wird sowohl die Erfolgsquote des Eingriffs erhöht als auch der Patientenkomfort hoch gehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

OBEN